Anglikon, 13. September 2021 Die Vitruvia Medical AG liegt in den ersten sechs Monaten voll im Plan. Das deutsch-schweizerische Unternehmen erzielte in der ersten Hälfte 2021 einen Umsatz von knapp 1,3 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen betrug -1,0 Millionen Euro. 

Dabei ist zu berücksichtigen, dass in diesem Zeitraum nur die beiden Tochterunternehmen LT technologies GmbH, die erstmals konsolidiert wurde, und steriPartner GmbH operativ vollständig tätig waren. Das Circular Clinic Supply Center in Schönebeck, also die Vitruvia GmbH, hat dagegen den operativen Betreib erst gegen Ende des ersten Halbjahrs aufgenommen.

Verwaltungsrat bestätigt Prognose für Gesamtjahr

Auf Basis der wie erwartet ausgefallenen Ergebnisse für das erste Halbjahr 2021 bekräftigt die Unternehmensführung den Ausblick für das laufende Gesamtjahr. Für diesen Zeitraum rechnet der Verwaltungsrat mit einem Konzern-Umsatz von knapp fünf Millionen Euro. Beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen peilt die Vitruvia Medical AG für 2021 eine schwarze Null an.

Für 2022, wenn das Circular Clinic Supply Center ganzjährig in Betrieb ist, sieht die Unternehmensplanung dann einen Umsatz von mehr als 14 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis von fast fünf Millionen Euro vor.

Der Halbjahresbericht per 30.6.2021 der Vitruvia Medical AG (Konzern) und der Halbjahresabschluss per 30.6.2021 Vitruvia Medical AG (Konzern) sind auf der Homepage der Vitruvia Medical AG (www.vitruvia-med.com) veröffentlicht.

Über Vitruvia

Vitruvia Medical AG ist in Europa die führende Unternehmensgruppe der Circular Economy im Medizinbereich. Der Fokus liegt auf innovativen Kreislaufsystemen für hochkomplexe Medizinprodukte, insbesondere der roboterassistierten Chirurgie. Ergänzt durch Handel, Reparatur von Medizinprodukten sowie Beratungs-, Qualifizierungs- und Serviceleistungen unterstützt Vitruvia Krankenhäuser bei der Transformation ihrer OPs hin zu höherer Wertschöpfung, größerer Sicherheit und maximaler Ressourcenschonung. So vereint Vitruvia innovative und nachhaltige Lösungen für den medizinisch-technischen Fortschritt, den Kundennutzen und den wirtschaftlichen Erfolg.

Weitere Informationen: www.vitruvia-med.com

Pressekontakt:

BÖHM CONSULT AG
Wolfgang Böhm
Tel. +49 172 87 47 617
w.boehm@boehm-consult.de